Wer schnell etwas Geld braucht um einen Engpass zu überbrücken, der hat hierfür verschiedene Optionen. In letzter Zeit sind Mini Kredite beliebt geworden, doch haben diese einige Nachteile. Um den Kredit bewilligt zu bekommen sind Einkommensnachweise oder eine gute Schufa Bewertung notwendig. Fehlt beides, dann bekommt man auch kein Geld und wenn man es bekommt, dann kann das bis zu 2 Wochen dauern. Im Notfall ist das zu spät.

Schnell und ohne Schufa

Im KFZ-Pfandleihhaus wird auf eine komplizierte Prozedur zur Bewilligung des Pfandkredites verzichtet. Alle Formalitäten werden innerhalb von 30 Minuten erledigt und das Geld wird sofort bar ausgezahlt. Dabei wirdauf Abfragen und Meldungen bei der Schufa verzichtet. So ist es möglich schnell und unkompliziert Geld zu leihen.

Einfache Konditionen

Ein Problem bei vielen Krediten und anderen Verträgen sind komplizierte und undurchsichtige Konditionen, bei denen das Kleingedruckte im Nachhinein Probleme und hohe Kosten verursachen kann. Deswegen wird beim Autopfandhaus großer Wert auf eine klare und einfache Kostenstruktur gelegt. Zuerst gibt es keine versteckten Kosten in Form von Bearbeitungsgebühren und Standkosten, wie es bei vielen Autopfandhäusern der Fall ist. Auch feste Zinssätze fallen nicht an. Die Kosten für den Pfandkredit berechnen sich ausschließlich aus dem Kern des Vertrages: der Geldsumme und der Laufzeit. Die Gebühren werden pro Tag berechnet, sodass keine feste Laufzeit in Rechnung gestellt wird. Die Höhe der Gebühren liegt bei 1,30 – 2,00 EUR pro Tag und pro 1000 EUR Pfandsumme. Die genaue Höhe der Tagesgebühren ergibt sich aus der Gesamtsumme des Pfandkredites.

Flexible Dauer

Um keinen Zeitdruck aufkommen zu lassen, wird die anfängliche Laufzeit des Pfandvertrags auf eine Dauer von 1 bis 3 Monaten angesetzt. Falls die Pfandsumme vorzeitig zurück gezahlt werden kann, ist dies zu jeder Zeit problemlos möglich. Die Gebühren werden hierbei auf den Tag genau berechnet. Auch fallen keinerlei zusätzlichen Kosten in Form von Vorfälligkeitszinsen oder anderen Entschädigungen an das Autopfandhaus an. Bei dieser formellen Laufzeit geht es nur um den Service für die Kunden. Falls mehr Zeit benötigt wird, kann die Laufzeit um weitere 3 Monate verlängert werden. Nach Ablauf der Laufzeit bleibt das Fahrzeug im Falle einer nicht durchgeführten Rückzahlung für einen weiteren Monat verwahrt und wird erst danach zur Versteigerung freigegeben. Wird bei der Versteigerung eine höhere Summe erzielt, als die Pfandsumme inklusive aller Gebühren, so wird der Überschuss der Auktion an den Kunden ausgezahlt.