0. Einleitung

Mit einem GPS Tracker für das Auto bist du gut ausgerüstet. Er kann dir dabei helfen, jederzeit die Position deines Fahrzeugs zu orten. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass der GPS Tracker nicht nur eine gute Leistung bietet, sondern auch individuell am Fahrzeug angebracht werden kann. Zu diesem Zweck sind viele Ortungsgeräte mit einem starken Magneten ausgestattet. Somit kannst du das kleine kompakte Geräte individuell im Inneren deines Fahrzeugs anbringen.

1. Auto GPS Tracker Ratgeber

Der GPS Tracker Ratgeber soll dir dabei helfen, für dein Fahrzeug das richtige Modell zu finden. Wir haben dir alle wichtigen Informationen zum Thema “GPS Tracker für das Auto” zusammengestellt.

1.1 Was ist das besondere bei einem Auto GPS Tracker?

Die Ortung eines Autos ist besonders sinnvoll, wenn du dir das Fahrzeug mit anderen Familienmitgliedern oder Freunden teilst. Natürlich hilft dir der GPS Tracker auch beim Diebstahl deines Fahrzeugs. Du kannst die Position innerhalb kürzester Zeit mithilfe einer App feststellen. Damit dir in diesem Fall beim Aufspüren deines Autos nichts passiert, solltest du die Polizei über den Diebstahl informieren und die genaue Position deines Fahrzeugs durchgeben. Du weißt schließlich nicht, was dich vor Ort erwartet. Viele Eltern sind froh, wenn sie mithilfe des GPS Trackers immer sehen können, wo sich der Sohn oder die Tochter gerade befindet. GPS Tracker können also in den unterschiedlichsten Situationen sehr sinnvoll sein. Du hast dein Auto geparkt und hast vergessen, wo du es genau abgestellt hast? Dann kann das Live-Tracking dir ebenfalls sofort weiterhelfen. Dir wird eine lästige Suche erspart.

1.2 Wo werden GPS Tracker eingesetzt?

Ein GPS Tracker ist klein und unauffällig. Er nimmt im Fahrzeuginneren nicht viel Platz in Anspruch. Durch die kompakte Bauweise fällt das Gerät auf den ersten Blick nicht auf. Wo genau das Gerät befestigt werden kann, hängt davon ab, ob der Tracker über einen Festanschluss oder Akku funktioniert. Damit Diebe den GPS Tracker im Auto nicht finden, sollte ein guter Ort für das Gerät gefunden werden. In der Regel bieten sich Handschuhfächer, Mittelkonsole, untere Heckscheibe, hintere Stoßstange, im Motorraum, Innere der Seitentür oder das Innere der Seitentür. Bei diesen Orten handelt es sich nur um Beispiele. Je nach Art und Modell deines Autos gibt es bestimmt noch einige andere Verstecke.

Viele Geräte benötigen eine externe Sim-Karte. Bei diesem System muss mit monatlichen Kosten gerechnet werden. Eine Sim-Karte wird zusätzlich in den Peilsender eingelegt. Für eine Aktivierung ist es notwendig, dass du dich auf dem Portal des Herstellers registrieren lässt. Du zahlst hierfür nur eine jährliche Pauschale. Für einen Satelliten-Tracker benötigst du keine Sim-Karte. Bei diesem System erfolgt die Ortung über einen Satelliten. Derartige Geräte werden in der Regel aber nur für berufliche Zwecke eingesetzt. Die Ortung ist immer präzise möglich. Es sei denn, dass der GPS Empfang durch Tunnel, dichte Wälder oder Höhlen gestört wird. Auch hohe Gebäude können das Signal stören oder streuen. Einige Geräte greifen bei einer Satelliten-Störung auf Sendemaste zu, die fest am Boden integriert sind. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Ortung immer etwas ungenauer ist.

1.3 GPS Tracker für das Auto – worauf sollte man achten?

Der GPS Tracker sollte immer zum Einsatzzweck passen. Je nach Bedarf stehen Geräte mit Festanschluss oder Akku zur Verfügung. Geräte mit Festanschluss bieten einen permanenten Schutz. Es ist kein Aufladen notwendig. Der Anschluss des Gerätes erfolgt über eine OBD Schnittstelle oder KFZ-Batterie. Da das Gerät mit einem zwei Meter langen Kabel ausgestattet ist, kann es im Fahrzeug unauffällig angebracht werden. Sollte das Gerät von der Stromquelle getrennt werden, erfolgt direkt eine Alarmmeldung. Wer sich für ein Modell mit einem Akku entscheidet, sollte auf eine lange Akkulaufzeit achten. Viele Geräte bieten eine Laufzeit von über 90 Tagen. Sollte sich die Leistung der Batterie langsam zum Ende neigen, erfolgt eine Warnmeldung. Besonders vorteilhaft sind Geräte, die sich leicht befestigen lassen. Bei einigen Modellen steht hierfür ein starker eingebauter Magnet zur Verfügung.

Achte beim Kauf zusätzlich auf die unterschiedlichsten Varianten, den GPS Tracker im Fahrzeug zu befestigen. Verschiedene Alarmsysteme können dabei helfen, den Diebstahl bereits im Vorfeld zu verhindern. Damit das Gerät von Dieben nicht entdeckt wird, sollte es im Fahrzeug unsichtbar sein. Hierbei ist die kleine Größe und kompakte Bauform eines GPS Trackers sehr nützlich. Bei einigen Geräten ist es sogar möglich, die zurückgelegten Strecken deines Fahrzeugs in den letzten 100 Tagen zurück zu verfolgen.

1.4 Welches Typen von GPS Trackern gibt es?

Es gibt drei unterschiedliche Arten von GPS Trackern, die für ein Auto verwendet werden können. Die Ortung des technischen Gerätes erfolgt in der Regel über das Handynetz und Satelliten. Die Tracker stehen in den unterschiedlichsten Variationen und Größen zur Verfügung. Klassische Modelle bieten eine Ortung mit einer Genauigkeit von fünf bis zehn Metern.

2. Abschlussfazit und Empfehlung

Ein GPS Tracker für das Auto sollte zur Grundausstattung gehören. Es gibt keine bessere Methode, um das eigene Fahrzeug aufzuspüren. Es handelt sich hierbei um einen GNSS-Logger, die die GNSS-Positionsdaten eines Fahrzeugs empfangen und aufzeichnen kann. GPS Tracker werden auch als Navigations- oder Ortungsgerät bezeichnet. Durch das Gerät kann nicht nur der Standort einer Person oder eines Fahrzeugs geortet werden, sondern auch die Bewegungen live verfolgen. Ein gestohlenes Fahrzeug kann somit innerhalb kürzester Zeit aufgespürt werden. Das GPS System wurde früher noch vom US-Verteidigungsministerium genutzt. In der heutigen Zeit steht es auch für zivile Zwecke zur Verfügung.

3. Produktempfehlungen

3.1 Moderne Autopflege: Waschen, Polieren & Detailing vom Allerfeinsten

Das Taschenbuch Moderne Autopflege: Waschen, Polieren & Detailing vom Allerfeinsten wurde im November 2018 veröffentlicht. Es bietet dir viele wichtige Informationen, worauf du bei der Pflege deines Fahrzeugs achten solltest. Durch die Tipps soll es möglich sein, selbst stark verwitterte oder ungepflegte Fahrzeuge anschaulich aussehen zu lassen. Es handelt sich bei diesem Taschenbuch um ein Praxisbuch. Besonders interessant sind die vielen Schritt-für Schritt-Anleitungen und Erklärungen über die unterschiedlichsten Techniken, einen Innenraum optimal zu reinigen. Aber auch viele gute Ratschläge über das benötigte Equipment für eine professionelle Autopflege sowie eine herausnehmbare Checkliste sind enthalten.